Kontakt
Heinz-Peter Hupe Elektro- und Automatisierungstechnik GmbH
Bünder Straße 171
32130 Enger
Homepage:www.elektro-hupe.de
Telefon:05224 911 995 5
Fax:05224 911 995 9

Baugruppen-Thermografie in und um Enger

Elektrische Kontaktstellen mit einer schlechten Verbindung erwärmen sich durch den erhöhten Übergangswiderstand. Diese Erwärmung kann schlimmstenfalls zum Totalausfall oder zum Brand einer Anlage führen. Wir bieten Ihnen langjährig erfahrene Elektriker, die Ihnen Baugruppen-Thermografie schnell, funktional, kostengünstig und langlebig im Raum Enger umsetzen. Sprechen Sie uns an.

Eine Thermografiekamera macht Wärme sichtbar. Übermäßig erwärmte Bauteile, deren Erwärmung sich außerhalb der Spezifikation bewegt, werden somit andersfarbig dargestellt (blau für eine kühle Temperatur, grün für eine höhere Temperatur, über rot für eine hohe Erwärmung bis hin zu gelb und weiß für extreme Erwärmung).

Ein Aufspüren des Fehlers ist somit ohne großen Aufwand möglich - auch auf Distanz oder an unzugänglicheren Stellen, da die Thermografie nur den Sichtkontakt zum Objekt voraussetzt und keine Messfühler angelegt werden müssen. Die Anlage muss also nicht abgeschaltet oder angehalten werden, sondern kann im laufenden Prozess überprüft werden. Das spart Kosten und erhöht die Effizienz.

Um Ausfällen, Defekten oder Bränden vorzubeugen, empfiehlt es sich, eine regelmäßige Überprüfung der Anlagen durchführen zu lassen. Eine schnelle Überprüfung von Schaltschränken, Verkabelungen, Steuerungen, Motoren, elektrischen und mechanischen Bauteilen, Sicherungen, Akkumulatoren, Über- und Unterputzleitungen ist durch die Thermografie gewährleistet.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang